Logbuch 2008


Neuere Meldungen stehen im Logbuch 2009


15. November 2008

Die Segelsaison ist nun definitiv vorbei - aber es gibt Ersatz: beim alljährlichen Vereineschießen der Prinz-Alfons Schützen, einem Schießwettbewerb für Jedermann, hatten viele Segler die Gelegenheit, ihren Ehrgeiz nochmals zu zeigen. Leider waren sie nicht ganz so erfolgreich wie im Vorjahr. Die beste Leistung zeigte Sini Zweckbronner in der Einzelwertung mit einem sechsten Platz unter 82 Teilnehmern. In der Mannschaftswertung belegten die Segler die Plätze 6 (Seeteufel), 7 (Seeungeheuer), 8 (Seenymphen) und 11 (Seegurken). Der erste Preis für die fantasievollsten Mannschaftsnamen wurde nicht vergeben - die Segler hätten ihn sicherlich gewonnen.


14. November 2008

Der alte Vorstand ist auch der neue. Die Neuwahlen bei der Herbstversammlung erwiesen sich als äußerst unkompliziert - schließlich wurde die alte Vorstandschaft ohne Diskussion entlastet und stellte sich geschlossen der Wiederwahl. Wir können somit auf Bewährtes zurückgreifen und richten den Blick nach vorn.

pic

Nicht zu vergessen ist allerdings ein äußerst ereignisreiches Jahr 2008. Josef Zweckbronner hatte in seinem Rückblick viel zu erzählen über Jugendarbeit, Regattatätigkeit und intensive Bauarbeiten rund um die Installation der Elektroanlage in der Seglerhütte. Letztere hat neben hohen Kosten auch sehr viele Arbeitsstunden abverlangt. Ein besonderer Dank ging dabei an Alfons Schweiger und Dieter Frei, welche sich bei Planung, Beschaffung und der Arbeit vor Ort besonders hervorgetan haben.

Aus seglerischer Sicht war die vergangene Saison von besonders hoher Regattaaktivität geprägt. Gerade die Jugend nimmt verstärkt an auswärtigen Regatten teil und auch am Bärensee wird so viel gesegelt, wie schon lange nicht mehr. So kamen 20 Mannschaften in die Wertung zur Vereinsmeisterschaft, das war zuletzt 1987 der Fall gewesen. Besonders viele Mannschaften haben sogar alle Wettfahrten bestritten


8. November 2008

Ein Missgeschick mit Nachspiel widerfuhr Florian Nothelfer. Beim Absegeln im Oktober ging die Ruderanlage seines Lasers verloren und versank im Bärensee. Der See erwies sich als zu tief und das Wasser als zu trüb für eine erfolgreiche Bergung. Erst der Einsatz eines DLRG Tauchers im November förderte den wichtigen Bestandteil des Bootes wieder an die Wasseroberfläche. Florian und wir bedanken uns für den fachmännischen Einsatz - für die DLRG war es eine erfrischende Tauchübung.

pic pic pic

18./19. Oktober 2008

Traumhaftes Herbstwetter erlebten die Segler bei ihrem Absegeln am Bärensee. Da gar kein Wind wehen wollte, setzte die Wettfahrtleitung erst einmal die rot/weiße Flagge, um die Startverschiebung anzuzeigen. Erst am Sonntagnachmittag stellte sich ein leichter aber stark drehender Wind ein, der Claudia Schneider - die Wettfahrtleiterin - dazu bewog, doch noch einen Start zu versuchen. Eine gute Idee, denn die Preise wollten vergeben werden.

pic pic pic

Viele weitere Bilder (von MH und UH) gibt es im Fotoalbum.

Das Ergebnis nach nur einer Wettfahrt:

Optimist
1. Sarah Schneider
2. Georg Papageorgiou
3. Fabian Warmdt

Nach dem Verlust des Leithammels der Opti Flotte stellt sich jetzt die spannende Frage der Nachfolge. Nein, nicht Georg sondern Sarah hat das Rennen gemacht und am Ende ihrer ersten Opti-Saison den ersten Sieg eingefahren.

pic pic pic

Yardstick
1. Uli Huber und Martin Handke (Korsar)
2. Claudia und Renate Ressel (Korsar)
3. Dieter und Reinhilde Frei (420er)
4. Florian Nothelfer (Laser Standard)
5. Gerhard Schröter und Tobias Gejerhos (420er)
6. Katharina Mayer und Inga Thöne (420er)
7. Julia Nothelfer (Laser Radial)
8. Georg Schröter (Laser Standard)
9. Christian Schneider (Laser Standard) (DNS)
9. Frederic Esser (Laser Standard) (DNS)

Wir hatten diesmal besondere Gäste: von der Seglergemeinschaft Thalfingen bei Ulm war die Jugendmannschaft Katharina Mayer und Inga Thöne mit ihrem 420er angereist. Erstmals seit vielen Jahren war also wieder ein auswärtiges Boot dieser verbreiteten Klasse bei einer Regatta am Bärensee. Die einheimischen 420er Segler hatten nun die Herausforderung, sich mit ihrem alten Material dem modernen Boot zu stellen. Vielleicht war die Revierkenntnis dafür verantwortlich, dass es den Einheimischen gelang, ihre Ehre zu retten: beide Boote platzierten sich vor der auswärtigen Mannschaft. Für Dieter und Reinhilde war es eine Genugtuung, da sie bei der letzten Regatta vor zwei Wochen doch arg unter die Räder gekommen waren.

pic pic pic

Gerade andersherum lief es für Georg Schröter: vor zwei Wochen noch Spitze, diesmal: na ja. Offenbar bestens zurecht, kam Julia Nothelfer, die Georg kurz vor dem Ziel überholen konnte, zumal sie mit dem kleineren Radial-Rigg angetreten war. Anderweitige sportliche Verpflichtungen erlaubten es Christian und Frederic nicht, am Sonntag zu starten, damit ist auch Christians Laser-Debüt ins nächste Jahr verschoben.

pic pic pic

Auch einen Geburtstag gab es zu feiern: die DLRG hatte am Sonntag ihren 95sten. Die Ortsgruppe in Kaufbeuren ist noch nicht ganz so alt, kann aber ebenfalls auf eine lange Tradition zurückblicken. Wir Segler gratulieren unseren Freunden von der DLRG und freuen uns darauf, die seit vielen Jahren bestehende Zusammenarbeit noch viele weitere Jahre fortzuführen.


11./12. Oktober 2008

Bei der Halloween Regatta in Starnberg - dem Saisonabschluss der Korsar-Klasse in Bayern wehte leider nur sehr wenig Wind. Uli Huber und Immo Böhmer sahen ihre hohen Erwartungen etwas enttäuscht, als sie mit dem neunten Gesamtrang nach zwei Wettfahrten über eine mittlere Platzierung nicht hinaus kamen.


4./5. Oktober 2008

Die verspätete Herbstregatta auf dem Bärensee war ein voller Erfolg. An beiden Tagen blies ein kräftiger Südwestwind - samstags begleitet von Regen und Graupelschauern, sonntags bei strahlendem Sonnenschein. Die Kälte von Luft und Wasser konnte keinem der Teilnehmer etwas anhaben und alle - auch die Jüngsten segelten alle Wettfahrten zu Ende.

pic pic pic
pic pic pic

Eine ganze Menge weiterer Bilder (von MH und KH) gibt es im Fotoalbum.

Waren am Ende die Etablierten vorn, so stand die Regatta doch ganz im Zeichen der nachdrängenden Jugend. Besonders stark: Georg Schröter auf Platz vier und damit endlich einmal vor seinem Dauerrivalen Florian und auch vor seinem Papa! Auch die Laser 4.7 Segler griffen erstmals nach vorderen Rängen: Frederic Esser war in der dritten Wettfahrt sogar dritter und Julia Nothelfer lag am Ende der vierten Wettfahrt erstmals vor ihrer Mama!

Bei den Optis das gewohnte Bild: Christian Schneider ließ nichts anbrennen und dominierte alle Wettfahrten. Das Mittelfeld bildete Georg Papageorgiou ganz allein, während sich Sarah Schneider und Fabian Warmdt nichts schenkten und die Regatta punktgleich beendeten.

Ein besonderer Dank geht an die Küche: Peter und Elfriede Kotter haben uns bestens verköstigt und werden jetzt ihren wohlverdienten Urlaub antreten. Somit müssen wir uns beim Absegeln in zwei Wochen selbst versorgen.

Das Endergebnis nach vier Wettfahrten:

Yardstick:
1. Josef und Daniel Zweckbronner (Korsar) (1-(dns)-2-1)
2. Uli Huber und Gitti Hölz (Korsar) (2-1-(4)-2)
3. Ulla Nothelfer (Laser Standard) (4-2-1-(7))
4. Georg Schröter (Laser Standard) (5-(7)-6-3)
5. Claudia und Renate Ressel (Korsar) (3-4-8-(9))
6. Florian Nothelfer (Laser Standard) (6-(6)-5-4)
7. Gerhard Schröter und Tobias Gejerhos (420er) (9-(9)-3-5)
8. Frederic Esser (Laser 4.7) (7-3-7-(8))
9. Julia Nothelfer (Laser 4.7) (8-5-(9)-6)
10. Dieter und Reinhilde Frei (420er) (10-8-10-(10))

Optimist:
1. Christian Schneider (1-1-1-(1))
2. Georg Papageorgiou (2-2-2-(2))
3. Fabian Warmdt (3-4-(4)-3)
4. Sarah Schneider (4-3-3-(4))


28. September 2008

Strahlender Sonnenschein, wenig Wind und nur eine Wettfahrt in Osterreinen am Forggensee. Die Allgäuer Optiliga ist entschieden! Leider ist es Christian Schneider nicht gelungen, seine letzte Chance zu nutzen, und Annabel Weegen doch noch abzufangen. Mit seinem zweiten Platz in der Gesamtwertung sollte der Gewinner des Vorjahres nicht unzufrieden sein - ebenso wie die anderen Teilnehmer vom Bärensee: Georg Papageorgiou wurde insgesamt Zehnter und Sarah Schneider in ihrer ersten Saison 25ste.

pic pic pic

Am gleichen Wochenende waren Claudia und Renate Ressel bei der Herbstregatta auf dem Thalfinger See sehr erfolgreich. Sie belegten souverän Platz eins in der Klasse der Zweimannboote!


21. September 2008

Die Allgäuer Optiliga bleibt spannend: bei der Regatta am Niedersonthofener See war Christian Schneider punktgleich mit Annabel Weegen vom Rottachsee auf den vordersten Plätzen. Zwischen den beiden wird die Entscheidung bei der letzten Regatta auf dem Forggensee fallen müssen. Bei recht kräftigem Wind bis 5 Bft. belegte Georg Papageorgiou den guten elften Platz. Sarah Schneider schlug sich tapfer, gab aber die letzte Wettfahrt auf. Die Ergebnisliste ist auf der Seite des SCKN zu finden.


13./14. September 2008

Bei der Sohler-Regatta auf dem Elleratzhofer Weiher waren Claudia und Renate Ressel als hoffnungsvoller Pokalverteidiger angereist. Ziemlich starker Wind verblies aber alle Hoffnungen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung. Am Ende fanden sie auch Platz drei in Ordnung.


6./7. September 2008

Die 7-Schwaben-Regatta der Korsare auf dem Alpsee war leider von ungünstigem Wetter geprägt. Am Samstag gab es für die 27 Boote nur eine Wettfahrt bei schwachem Wind, während am Sonntag bei Dauerregen gar nicht gesegelt werden konnte. Mit ihrem zweiten Platz fühlten sich Uli Huber und Gitti Hölz sehr komfortabel, aber auch Claudia und Renate Ressel fanden ihren 15ten nicht schlecht. Die Ergebnisliste, Siegerfoto und ein Bericht sind auf der Seite des SCAI.


4. September 2008

Der Vorstand gibt bekannt: die Bauarbeiten an der Seglerhütte machen eine Terminverschiebung der Herbstregatta und des Absegelns notwendig. Die neuen Termine:


23./24. August 2008

Ganz entgegen seinem Ruf, wartete der Waginger See mit besten Winden zum Bayerisch-Österreichischen Korsarenschwert auf. Nach vier Wettfahrten und der Serie 3-5-6-3 belegten Margit und Uli Huber den vierten Gesamtrang. Die ganze Ergebnisliste und schöne Fotos sind auf der Seite des WSC zu finden.

Die Ressels waren am Rottachsee - hier ihr Kurzbericht:

Es gingen am Samstag bei regnerischem, kühlem und windigem Wetter, leider nur 5 Zweimann-Boote an den Start. Es wurden an diesem Tag 3 Wettfahrten gesegelt, wobei die erste wegen zu stark drehendem Wind kurz vor dem Ziel abgebrochen wurde. Der Wind stabilisierte sich jedoch wieder, so konnten noch zwei Wettfahrten bei regulären Bedingungen durchgeführt werden. Wir belegten im ersten Lauf Platz 2 und im zweiten Platz 1 somit hatten wir Punktgleichheit. Am Sonntag ging es bei schönen sonnigen aber leider schwach-windigen Bedingungen nochmal um die Wurst. Wir konnten jedoch den Sieg für uns entscheiden. Leider konnte nur eine Wettfahrt durchgeführt werden, bei der wir Platz 1 belegten. Es war halt unser "Mädele-Wind" wir geben es ja zu. In der Gesamtwertung belegten wir also Platz 1.

pic pic

15.-17. August 2008

Margit und Uli Huber waren zur Schweizer Klassenmeisterschaft der Korsare nach Davos gereist. Bei teilweise winterlichen Verhältnissen in fast 1600 Metern Höhe wurden auf dem Davoser See acht Wettfahrten gesegelt. Mit ihrem neunten Gesamtrang konnten die Bärenseesegler recht zufrieden sein. Bilder gibt es unter www.korsar.de.


9./10. August 2008

Die drei Nothelfers starteten bei der Laser-Kuhschellenregatta auf dem Alpsee. Alle waren in der Radial-Kategorie angetreten. Dabei behielt Ulla gerade noch die Oberhand vor ihren Kindern Florian und Julia. Am Ende belegten sie die Plätze 22, 24 und 29. Bilder und die ganze Ergebnisliste gibt es auf der Seite des SCAI.


2.-5. August 2008

Nicht nur "regattieren" - auch trainieren ist wichtig: an der Jugendwoche in Dietringen am Forggensee, einem Trainingslager der Segelgemeinschaft Dietringen, haben drei Laser vom Bärensee teilgenommen: Julia und Florian Nothelfer, sowie Georg Schröter.


2./3. August 2008

Beim Clown-Cup der Korsare auf dem Fränkischen Altmühlsee kamen erst am Sonntag drei Wettfahrten zu Stande. Dabei schafften Uli und Margit Huber mit der Serie 6-3-6 den fünften Gesamtrang.

Ebenfalls einen fünften Platz erreichte Christian Schneider, der wie schon im Vorjahr beim Opti-Wooling vor Eching am Ammersee gestartet war. Bei 33 Teilnehmern war das wieder ein super Ergebnis.


29. Juli 2008

Zwölf Mädchen des Mariengymnasiums haben ihren Schulsporttag mit großer Begeisterung beim Segeln am Bärensee verbracht.

pic pic pic

Die Allgäuer Zeitung stellt die aktuellen Ideen zur Umgestaltung des Bärensees vor. In einer nicht repräsentativen TED Umfrage, votieren die Bürger mehrheitlich für eine moderate Umgestaltung, die im Wesentlichen die Anlage eines Rundwanderwegs vorsieht. Die "große Lösung" mit Seebühne und Strandbad erhält keine Mehrheit. Auch der von den Seglern lange gehegte Wunsch, den See bis zur Füssener Straße zu vergrößern, wird wohl nicht erfüllt werden. Jetzt möchte die Stadt Kaufbeuren bis zum Herbst ein konkretes Konzept erarbeiten.


26. Juli 2008

Wir waren beim großen ASV Sommerfest am Sportplatz in Hirschzell mit einem Informationszelt vertreten. Ein aufgebauter Optimist und ein perfekt gekleideter "Papp-Segler" unterstütze unsere Messe-Mannschaft bei der Öffentlichkeitsarbeit. Alle Unterstützung war jedoch vergebens für die jungen Männer der Seglergemeinschaft. Eine bessere Platzierung beim Fiesel-Turnier war trotz aller Mühen und bester Kenntnisse des Spiels auf Eis, nicht drin.

pic pic pic

19./20. Juli 2008

Trotz Tänzelfest wurde gesegelt. Frederic Esser und Julia Nothelfer traten bei der Königswinkeltrophy der Laser am Forggensee an. Leider gab es in ihrer Klasse der Laser 4.7 nur drei Meldungen, sodass sie im Feld der schnelleren Laser Radial mitsegeln mussten, aber chancenlos waren. Frederic "gewann" die interne, nicht offizielle Wertung.


12./13. Juli 2008

Zwar nur eine Wettfahrt bei der Optiliga auf dem Alpsee, die aber auch gewonnen: wir gratulieren Christian Schneider zum ersten Platz. Georg Papageorgiou wurde 16ter und Sarah Schneider bei ihrem ersten Start in der Optiliga 23ste, wobei sie gleich einige Boote hinter sich lassen konnte. Bilder und eine Ergebnisliste gibt es auf der Seite des SCAI. Auch die AZ hat darüber berichtet. Weiter geht es mit der Optiliga erst im September mit den beiden abschließenden Regatten auf dem Niedersonthofener See und bei Osterreinen am Forggensee.

Beim Störtebekerpreis der Korsare auf dem Starnberger See kamen dagegen vier Wettfahrten zustande. Dabei belegten Ulla Nothelfer und Gabi Wieberger nach konstant guter Leistung den sechsten Platz.

Florian Nothelfer und Georg Schröter starteten beim Lasercup auf dem Wörishofener See und errangen einen fünften und einen achten Platz unter 13 Teilnehmern.


11. Juli 2008

Bei perfektem Fotowetter hat heute VWEW Geschäftsführer Jürgen Siegert der SGB feierlich einen Spendenscheck in Höhe von 1.250 Euro für den Stromanschluss überreicht. Die Vorstandsmitglieder der SGB (heute ausnahmsweise nicht im Neoprenanzug) und des ASV Hirschzell bedankten sich recht herzlich bei der VWEW sowie bei der Stadträtin Katharina Wiedemann für ihre tatkräftige Unterstützung.

pic pic pic

Danke auch an Dieter, der keine Kosten und Mühen gescheut hat, um der Kulisse mit seiner extra aufgebauten Yacht eine besondere Note zu verleihen.


5./6. Juli 2008

Die Sommerregatta auf dem Bärensee war auch in diesem Jahr wieder DAS Ereignis. Zwar waren nur zwei auswärtige Boote (beide vom SSC Peterstal am Rottachsee) am Start, die starke interne Beteiligung sorgte aber wieder einmal für ein beachtliches Teilnehmerfeld: 18 Boote traten in drei Klassen gegeneinander an. Wenn der Wind auch dem Ereignis nicht ganz gerecht werden konnte, war die Veranstaltung zumindest gesellschaftlich ein voller Erfolg.

Gesegelt wurde auch noch - nach zwei Durchgängen am Samstag trugen Claudia und Renate Ressel den Sieg davon. Mit jeweils nur einem Punkt Abstand kamen die Zweckbronners und die hoch favorisierten Ulla Nothelfer mit Julia Stammel auf die Plätze. Für die Ressels war das ein besonderes Ereignis, schließlich hatten sie diese Regatta noch nie zuvor gewinnen können.

Yardstick, Zweimannboote:
1. Claudia und Renate Ressel (Korsar) (2-1)
2. Josef und Daniel Zweckbronner (Korsar) (1-3)
3. Ulla Nothelfer und Julia Stammel (Korsar) (3-2)
4. Gerhard Schröter und Tobias Gejerhos (420er) (4-5)
5. Peter Kotter und Michel Schneider (Korsar) (7-4)
6. Dieter und Reinhilde Frei (420er) (5-6)
7. Josef Zedelmayr und Heike Esser (Korsar) (6-7)
8. Klaus Tuppek und Kerstin (hellblaues Boot) (8-dnc)

Bei den Einhandbooten ging der Sieg erstmals seit Jahren wieder an den Bärensee. Uli Huber gewann vor den Booten vom Rottachsee. Bemerkenswert: von Platz zwei bis vier hatten alle Teilnehmer den gleichen Punktestand.

Yardstick, Einhandboote:
1. Uli Huber (Laser Standard) (1-1)
2. Hans Walter Unseld SSCP (Laser Standard) (4-2)
3. Vroni Maier SSCP (Finn) (2-4)
4. Florian Nothelfer (Laser Standard) (3-3)
5. Georg Schröter (Laser Standard) (5-5)
6. Julia Nothelfer (Laser Standard) (7-6)
7. Frederic Esser (Laser Standard) (6-7)

Nichts Neues von den Optis - fast nichts: zwar konnte Christian wieder mal einen klaren Sieg herausfahren. Im ersten Rennen kam ihm aber seine jüngere Schwester ganz schön nahe! Am kommenden Wochenende wollen alle drei Teilnehmer beim zweiten Lauf zur Allgäuer Optiliga auf dem Alpsee starten.

Optimist:
1. Christian Schneider (1-1)
2. Georg Papageorgiou (3-2)
3. Sarah Schneider (2-dnc)


28./29. Juni 2008

Kuhschellenregatta der Korsare auf dem Alpsee bei Immenstadt: drei Boote vom Bärensee starteten bei einer der größten Veranstaltungen dieser Klasse. Unter perfekten Bedingungen wurden drei Wettfahrten gesegelt. Dabei erreichten Ulla Nothelfer und Gabi Wieberger mit Platz elf das beste Ergebnis. Uli Huber wurde mit Dudley Simpson 28ster. Claudia Ressel und Julia Stammel wurden 41ste.

Die Kuhschellenregatta war auch Bühne für die zweite Disziplin des Ski-Yachting, das bereits mit dem Skirennen im Februar eröffnet worden war. Ulla Nothelfer und Gabi Wieberger konnten dank ihrer guten Segelleistung noch den neunten Gesamtrang erreichen. Dagegen errang Julia Nothelfer als schnellste Ski-Dame, den ersten Preis in der Gruppe derer, die am Segeln gar nicht teilgenommen hatten.

Die Ergebnislisten zu beiden Wettbewerben finden Sie unter www.scai.immenstadt.de.


25. Juni 2008

Wir sind wieder online. Alles ist neu: die Erscheinung, die Domain und die Redaktion. Wir wünschen uns, dass es gelingt, die Seite immer aktuell und interessant zu halten. Daher hier der Aufruf an alle Segler und alle Freunde unseres Vereins:

Unterstützt uns bitte kräftig beim Sammeln und Aufbereiten von Material. Besonders brauchen wir aktuelle Bilder und Textbeiträge. Aber auch alte Geschichten und Wissenswertes über den Bärensee und den Segelsport sind interessant. All das schickt ihr bitte an unsere Internet-Redaktion:

pic


21./22. Juni 2008

Drei Korsare vom Bärensee starteten beim Korsarpokal auf dem Wörthsee. Nach langem Warten konnten noch zwei Wettfahrten bei Westwind gesegelt werden. Dabei schaffte Ulla Nothelfer mit Gabi Wieberger den sechsten Platz. Uli Huber und Gitti Hölz wurden zwölfte, Claudia und Renate Ressel fünfzehnte. Sehr schöne Fotos dieser Veranstaltung gibt es unter www.paulfoto.de.


15. Juni 2008

Bei der ersten Wertungsregatta zur Allgäuer Optiliga erreichte Christian Schneider den zweiten Platz - mit den Einzelplatzierungen 6 und 1. Georg Papageorgiou wurde Elfter. Details auf der Seite der SSG Rottachsee. Für Christian ist das eine gute Grundlage, den im letzten Jahr gewonnenen Titel zu verteidigen. Die nächste Regatta zur Optiliga ist am 13. Juli auf dem Alpsee bei Immenstadt.


Juni 2008

Wir begrüßen unsere neuen Mitglieder:


7./8. Juni 2008

Die Pfingstregatta auf dem Bärensee litt zunächst unter ungünstigen Windbedingungen. Am Samstag wurde ein Startversuch unternommen, der nach kurzer Zeit mangels Wind abgebrochen werden musste. Erst am Sonntag gelangen zwei Wettfahrten. Nach langer Pause erstmals wieder am Start: Peter Kotter - und er kann es noch! Überhaupt erstmals in einem Segelboot gesessen und auf Platz drei gescheucht: Stefan!

Das Endergebnis nach zwei Wettfahrten:

Yardstick:
1. Josef und Daniel Zweckbronner (Korsar) (2-1)
2. Claudia und Renate Ressel (Korsar) (1-3)
3. Uli Huber und Stefan Klein (Korsar) (3-2)
4. Florian Nothelfer (Laser Standard) (6-4)
5. Peter Kotter und Michel Schneider (Korsar) (5-6)
6. Julia Stammel (Laser Standard) (4-8)
7. Dieter und Reinhilde Frei (420er) (7-5)
8. Josef Zedelmayr und Franzi Fenzl (Korsar) (8-7)
9. Dudley Simpson (Laser Standard) (9-9)
10. Julia Nothelfer (Laser 4.7) (10-10)
11. Georg Schröter (Laser Standard) (dns-dns)
11. Gerhard Schröter und Tobias Gejerhos (420er) (dns-dns)

Optimist:
1. Christian Schneider (1-1)
2. Georg Papageorgiou (2-2)
3. Fabian Warmdt (4-3)
4. Sarah Schneider (3-4)

pic pic pic

Viele Bilder gibt es im Fotoalbum.

Zeitgleich segelte Ulla Nothelfer mit Markus Singer beim Korsarenhumpen vor Seebruck am Chiemsee. Sie erreichten einen guten vierten Platz. Leider erlaubte das kleine Teilnehmerfeld nicht die Vergabe von Ranglistenpunkten.


31. Mai, 1. Juni 2008

Bei der Frühjahrsregatta in Wangen konnten Claudia und Renate Ressel ihren ersten Saisonerfolg feiern. Sie belegten (wieder einmal) den ersten Platz. Allerdings war es Ihnen nicht leicht gemacht worden.

Zeitgleich fand auch die Gießkannenregatta auf dem Wörishofer Stausee statt. - dabei schafften Georg Schröter und Florian Nothelfer mit dem 420er den dritten Platz.

Und wäre es nicht genug: am gleichen Wochenende traten Julia Nothelfer und Frederic Esser beim Laser-Cup auf dem Rottachsee an. Ihre Kategorie der 4.7 Laser, litt mit gerade drei Booten unter Teilnehmermangel.


Mai 2008

Die Korsar-Klasse feiert in diesem Jahr ihr 50 jähriges Jubiläum. Zwei Mannschaften vom Bärensee haben an den Jubiläumsmeisterschaften teilgenommen und jeweils mittlere Platzierungen erreicht. Bei der Deutschen Meisterschaft auf dem Waginger See wurden Ulla Nothelfer und Gabi Wieberger 28ste. Bei der Österreichischen Meisterschaft auf dem Wallersee wurden Uli Huber und Immo Böhmer 14te.


3./4. Mai 2008

Ansegeln: Eine Rekordzahl von siebzehn Booten startete in die Saison 2008 auf dem Bärensee. Die komplette Vereinsjugend war angetreten. Als Novum waren darunter auch zwei Laser mit jeweils neuen 4.7-Segeln. Mit diesem kleinen Segel wird es auch dem leichteren Nachwuchs möglich, die anspruchsvolle Laser-Jolle zu segeln. Besonders bemerkenswert sind auch die Leistungen der Jüngsten: Sarah Schneider und Fabian Warmdt segelten ihre erste Regatta und hefteten sich gleich an die Fersen der routinierten Optimisten.

Hier das Endergebnis nach vier Wettfahrten:

Yardstick:
1. Uli und Margit Huber (Korsar) (1-(2)-1-1)
2. Ulla Nothelfer und Renate Ressel (Korsar) ((4)-1-2-2)
3. Julia Stammel (Laser Standard) (3-3-4-(4))
4. Gerhard Schröter und Tobias Gejerhos (420er) (6-(8)-3-3)
5. Florian Nothelfer (Laser Standard) (2-4-9-(9))
6. Josef Zedelmayr und Heike Esser (Korsar)(8-(11)-5-6)
7. Georg Schröter (Laser Standard) (5-5-(11)-10))
8. Josef Zweckbronner und Kathi Klein (420er) (9-(10)-7-5)
9. Frederic Esser (Laser 4.7) ((10)-8-6-7)
10. Dieter und Reinhilde Frei (420er) (7-7-(10)-8)
11. Daniel Zweckbronner und Franzi Fenzl (Korsar) (11-6-12-(12))
12. Julia Nothelfer (Laser 4.7) (12-(13)-8-11)
13. Dudley Simpson (Laser Standard) (13-12-dnc-(dnc))

Optimist:
1. Christian Schneider (1-1-1-(1))
2. Georg Papageorgiou (2-2-2-(2))
3. Sarah Schneider ((4)-3-3-3)
4. Fabian Warmdt (3-4-dnc-(dnc))

Viele Gesellschaftsbilder gibt es im Fotoalbum.


26./27. April 2008

Florian Nothelfer und Georg Schröter haben mit ihren Lasern an der Frühlingsregatta in Thalfingen bei Ulm teilgenommen. Florian hat dabei einen guten dritten Platz erreicht, Georg wurde Fünfter. In der Klasse der Zweimannboote wurden Claudia und Renate Ressel mit ihrem Korsaren Zweiter!


19./20. April 2008

Unsere Optisegler haben die Saison eröffnet. Beim "silbernen Optisegel" vor Tutzing am Starnberger See, haben Christian Schneider und Georg Papageorgiou in der B-Kategorie super Plätze erreicht. Christian wurde unter 63 Teilnehmern Achter. Georg wurde 48ster.


16./17. Februar 2008

Den Saisonstart in einer fremden Disziplin, hatten die Segler beim Ski-Yachting in Bolsterlang. Das Skirennen war die erste Hälfte eines Kombinationswettbewerbs, der im Sommer im Rahmen der Kuhschellenregatta auf dem Immenstädter Alpsee fortgesetzt wird. Unter 39 Teilnehmern erreichte die erst 12-jährige Julia Nothelfer den starken neunten Gesamtplatz und ließ aber zumindest alle anderen Damen hinter sich - darunter auch ihre Mama: Ulla Nothelfer, die 14te wurde.


Termine 2008


JanuarHüttendienst: Margit und Uli
FebruarHüttendienst: Julia und Jürgen
16./17.02.2008Ski-Yachting der Korsarsegler, Bolsterlang
MärzHüttendienst: Claudia und Michel
AprilHüttendienst: Sini und Sepp
11.04.2008SGB Frühjahrsversammlung
18.04.2008ASV Versammlung
19.04.2008Arbeitsdienst, ab 8:30 Uhr (Stege einsetzen)
19./20.04.2008Silbernes Optisegel, Tutzing Starnberger See
26.04.2008Arbeitsdienst, ab 8:30 Uhr (Bojen einsetzen, Zaun richten)
26./27.04.2008Frühlingsregatta, Thalfinger See
MaiHüttendienst: Renate und Claudia
03./04.05.2008Ansegeln, Bärensee pic
17.-20.05.2008IÖM Korsar, Wallersee
20.-25.05.2008IDM Korsar, Waginger See
31.05/01.06.2008Gießkannenregatta, Bad Wörishofener See
Laser Cup, Rottachsee
Frühjahrsregatta, Wangen Elleratzhofer Weiher
JuniHüttendienst: Elfriede und Peter
07./08.06.2008Pfingstregatta, Bärensee pic
Korsarenhumpen, Seebruck Chiemsee
15.06.2008Optiliga, Rottachsee
21./22.06.2008Korsarpokal, Wörthsee
28./29.06.2008Kuhschellenregatta Korsar, Alpsee
JuliHüttendienst: Ulla und Gerhard
05./06.07.2008Sommerregatta, Bärensee pic
11.07.2008Überreichung des Schecks der VWEW, 11:00 Uhr am Bärensee
12./13.07.2008Störtebekerpreis Korsar, Ammerland Starnberger See
13.07.2008Optiliga, Alpsee
Lasercup, Bad Wörishofener See
19./20.07.2008Königswinkel Trophy Laser, Forggensee
26.07.2008ASV Sommerfest, ab 11:00 Uhr am Sportplatz Hirschzell und am Bärensee pic
29.07.2008Schulsporttag Mariengymnasium, ab 8:30 Uhr am Bärensee pic
AugustHüttendienst: Reinhilde und Dieter
02./03.08.2008Clown-Cup Korsar, Altmühlsee
Opti Wooling, Eching Ammersee
02.-05.08.2008Jugendwoche, Dietringen Forggensee
09./10.08.2008Kuhschellenregatta Laser, Alpsee
15.-17.08.2008SM Korsar, Davosersee
23./24.08.2008Korsarenschwert, Waginger See
Jollenregatta, Rottachsee
SeptemberHüttendienst: Heike und Hans
06./07.09.20087-Schwaben Regatta Korsar, Alpsee
13./14.09.2008Sohler-Regatta, Wangen Elleratzhofer Weiher
21.09.2008Optiliga, Niedersonthofener See
27./28.09.2008Herbstregatta, Thalfinger See
28.09.2008Optiliga, Osterreinen Forggensee
OktoberHüttendienst: Margit und Uli
04./05.10.2008Herbstregatta, Bärensee pic
11./12.10.2008Halloween Regatta Korsar, Starnberg
18./19.10.2008Absegeln, Bärensee pic
NovemberHüttendienst: Julia und Jürgen
08.11.2008DLRG Tauchübung, Stege raus
14.11.2008SGB Herbstversammlung und Zwiebelkuchenessen
15.11.2008"Vereineschießen", Vereinsheim der Prinz-Alfons Schützen
DezemberHüttendienst: Claudia und Michel